Logo Michael Wühle - Käse-Sommelier
© by Michael Wühle

 

“Mein Ziel ist es, die Kultur, die Tradition & die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist.”

– Michael Wühle – 

Michael Wühle
© by Michael Wühle

Michael Wühle – Käse-Sommelier, Ginhersteller, Blogbetreiber und Mitglied der Guilde International des Fromagers.

Was sich wie der Alltag eines Workaholic liest, hat sich Michael über viele Jahre hart erarbeitet. Bereits seit 2001 ist er dem Käse “verfallen”, seit 2006 betreibt er erfolgreich seine eigene Website ⇒ Das Käseportal , es folgt die Ausbildung zum Käsesommelier 2012 und Aufnahme in die Guilde International des Fromagers im Jahre 2016 (der Ritterschlag). Falls ihr euch jetzt fragt, was das alles mit Gin zu tun hat ? Ganz einfach! Michaels Markenzeichen ist das Cheese-Pairing. Hierbei kombiniert er Gin mit verschiedenen Käsesorten und zeigt auf, welcher Gin zu welchem Käse passt. Zusätzlich entwickelt Michael aber auch eigene Rezepte und hat mit dem GinAmour einen eigenen Käse kreiert.

Und zwar so erfolgreich, dass auf seinem Blog monatlich ca. 45000 Besucher sich über Käse & Gin informieren. Tendenz ⇒ steigend !

Wer sich so viel mit Gin beschäftigt wie Michael, bei dem ist es alles nur eine Frage der Zeit bis der Gedanke an einen eigenen Gin aufkommt. Und so wurde diese Idee in Zusammenarbeit mit Alexander Lorenz, vielen eher bekannt als der “Ginmacher”, kurzerhand in die Tat umgesetzt, so dass Michael mit dem BeGINn Münchner Dry Gin nun auch einen Tropfen sein Eigen nennen darf.

GiNFAMILY hat ein paar Fragen an Michael gestellt:

Was fasziniert dich am Gin ?

Die Vielfältigkeit und die unterschiedlichen Nuancen die man bei jedem einzelnen Gin erschmecken kann.

Wann genießt Du am liebsten einen leckeren Gin Drink ?

“Je nach Lust & Laune – natürlich abends  ;-)”

– Michael Wühle –

Was macht einen guten Gin für dich aus ?

Der Geschmack, das Handwerk und die perfekt aufeinander abgestimmten Botanicals.

TOP 3 deiner Lieblingsgins ? Auch wenn es schwer fällt...

TOP 1: BeGINn Münchner Dry Gin
TOP 2: Feiner Kappler London Dry Gin
TOP 3: Brockmans

Lieblings Tonic Water bzw. Filler ?

Thomas Henry

Lieblingsdrink ?

Gin pur oder als Gin Tonic

Gin Empfehlung und warum ?

An dieser Stelle würde ich natürlich den BeGINn Münchner Dry Gin empfehlen. Dieser Gin wurde in
Kooperation mit dem Ginmacher nach meiner eigenen Rezeptur gefertigt. Dezenter Wacholder trifft auf
eine Vielzahl süßer Himbeeren und fruchtiger Heidelbeeren. Umspielt wird das Ganze von
orientalischem Kardamom, frischer Kaffir-Limette und saftiger Orange. Ein feiner Hauch Süßholz mischt
sich mit exotischer Tonkabohne und weicher Lavendelblüte. Zum Abschluss bringen Rosmarin, Enzian und Angelikawurzel die nötige Würze ins Spiel.

Welchen Gin MUSS man unbedingt mal probiert haben und warum ?

Den BeGINn Münchner Dry Gin, den Feiner Kappler London Dry Gin und den Wichtelmann Wine Aged Gin.

Wo kaufst Du deine Gins ?

Im Supermarkt !

© jeglicher Bilder/Logos by Michael Wühle

Logo Wacholder Express
© by Wacholder-Express GmbH

Lust auf Gin bekommen ? 

*werbelink

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-/Werbelink. Wenn du auf diesen Werbelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

Schreibe einen Kommentar