Was ist Gin eigentlich genau ?

Als hochprozentiges alkoholisches Getränk unterliegt die Herstellung des Gins innerhalb der Europäischen Union bestimmten, verbindlichen Normen. Mit einer EU-Verordnung wurden die Gin-Produzenten innerhalb von Europa beispielsweise dazu verpflichtet, Gin mit Wacholder zu aromatisieren, damit die Marke überhaupt die Bezeichnung Gin auf das Etikett schreiben darf. Auch in England gibt es keine nennenswerten Abweichungen von der EU-Norm, die dafür sorgen würden, dass die Europäische Union ein Einfuhrverbot verhängt.

Definition

Nach EU-Definition handelt es sich bei Gin um eine Spirituose mit Wacholdergeschmack, die durch das Aromatisieren von Ethylalkohol mit Wacholderbeeren hergestellt wird. Der Mindestalkoholgehalt muss im Rahmen der EU-Verordnung bei in der EU oder der Schweiz hergestellten Gins 37,5 % Vol. betragen.
Um den Normen, die in der EU-Spirituosenverordnung festgehalten sind, gerecht zu werden, dürfen die Gin-Produzenten ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe bzw. sogenannte naturidentische Aromastoffe verwenden – doch bei allen Zusätzen darf der Wacholdergeschmack nicht überlagert werden und muss als Hauptgeschmacksgeber deutlich herauszuschmecken sein.

Weiterhin unterscheiden die Richtlinien der EU zwischen destilliertem Gin, London Gin und Sloe Gin, welcher eigentlich eher einen Likör darstellt. Diese fallen zwar alle unter den Oberbegriff „Gin“, unterscheiden sich aber in ihren Inhaltsstoffen, ihrer Herstellung sowie im Alkoholgehalt.

Weitere Kategorien

Inzwischen haben sich zu den via Verordnung festgelegten Gins, weitere Varianten der Wacholderspirituose etabliert. Diese sind allerdings eher als Unterkategorie anzusehen, weil sie eben nicht per Verordnung festgelegt werden. Hierzu zählen zum Beispiel fassgelagerte Gins, die starken Navy Strengths oder die häufig gesüßte pinke Variante. Mehr zu den verschiedenen Sorten erfahrt ihr hier.

Eine große Auswahl verschiedenster Gins oder Tonic Water findet ihr bei folgenden Partnern



*werbelink

*werbelink



*werbelink


*werbelink



*werbelink

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-/Werbelink. Wenn du auf diesen Werbelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.